Blumen zum Geburtstag schenken

Was wäre ein Geburtstag ohne Blumenstrauß? Nicht nur Frauen freuen sich über ein gut zusammengestelltes floristisches Präsent zu ihrem Jubeltag. Schnittblumen sind ein ganz besonderer Ausdruck von Wertschätzung und Zuneigung. Sie sind dabei mehr als nur ein Notfallgeschenk: Ein schöner Blumenstrauß ersetzt ein Präsent sogar völlig oder kann kleinen Präsenten hinzugefügt werden.
Ein wunderschön duftender Strauß in einem farbenprächtigen Arrangement wird als Geschenk überzeugen und bei der beschenkten Person auf Dankbarkeit treffen. Allerdings gibt es einige Details zu beachten, damit die gut gemeinte Idee nicht zum Fauxpas wird.

Blumengeschenke – Straußgröße muss passen

Blumen zum Geburtstag schenkenBlumengeschenke sollten zum Anlass passen. Wenn eine Dame ihren 30. Geburtstag feiert, dürfen es 30 Blumen sein. Aber nur dann, wenn die freundschaftliche Beziehung eng ist. Sonst reicht ein kleiner Strauß. Flüchtige Bekannte sollten weder einen besonders großen noch teuren Strauß aussuchen. Der eigene Partner hingegen oder ein direkter Familienangehöriger sollte bei solchen Anlässen einen angemessen großen Strauß wählen. Der darf auch ruhig, muss aber nicht erkennbar teurer sein. Aber auch hier gilt: Weniger ist mehr! Es müssen also keine 53 Blumen zum 53. Geburtstag sein.

Die richtigen Blumen wählen

Noch wichtiger als die Größe des Blumenstraußes sind Farbe und Sorte. Es gibt beispielsweise zwei ganz „gefährliche“ Farben: Rot und Weiß.
Weiße Blumen gelten generell als Beerdigungsblumen. Speziell Lilien, Astern, Hortensien und Chrysanthemen kommen bei vielen Menschen entsprechend negativ an.
Rote Blumen stehen für Liebe und Leidenschaft. Besonders Rosen drücken allgemein ein tiefes Empfinden aus. Ein unbedacht verschenkter Strauß roter Rosen an eine Frau kann entsprechend die Eifersucht ihres Partners auf den Plan rufen. Rote Rosen sollten sich daher ausschließlich Partner schenken.
Ungefährlicher sind dagegen Arrangements, in denen einzelne Rosen eingebettet sind. Besonders neutral sind gelbe Rosen bzw. allgemein gelbe Blumen. Gleich es gilt für blaue und rosafarbene Sträuße. Je bunter und abwechslungsreicher ein Strauß zusammengestellt ist, desto unverfänglicher ist er – und desto idealer als Geschenkidee für alle Gratulanten.

Tipp: Das beste Blumengeschenk besteht aus Blumen in Farben und Sorten, von denen der Schenkende genau weiß, dass der Beschenkte sie mag oder sich wünscht. In diesem Fall dürfen sogar alle Vorbehalte der Etikette missachtet werden.

Blumengeschenke – es gibt sie auch online

Es muss nicht immer ein Geburtstagsstrauß aus dem Blumenladen an der Ecke sein. Ein schönes Arrangement darf auch mit der Post kommen. Denn inzwischen können Blumenpräsente nicht nur über Services wie Fleurop verschickt werden. Im Internet finden Interessierte verschiedene Portale, die einen Geburtstagsstrauß über einen Blumenversand anbieten. Der Vorteil: Das floristische Geschenk ist unabhängig vom Ort und kann punktgenau zugestellt werden. Die spezielle Verpackung sorgt dafür, dass der Strauß frisch und wohlbehalten beim Geburtstagskind ankommt. Das ist mehr als eine Notlösung, es ist eine wunderschöne Überraschung. Denn was wäre ein Geburtstag ohne Blumenstrauß?