Essen und Getränke

Für eine gelungene Feier benötigt man natürlich auch gutes Essen und genügend Getränke. Für Erwachsene darf es gerne ein guter Wein sein, das Bier vom Fass wird auch gerne angenommen. Bei der Vorbereitung von Kindergeburtstagen gilt – je süsser, desto besser! Wasser sollte aber auch immer bereit stehen oder als Alternative zur Limonade einfach ein Saft zum Schorlen, der ist dann doch etwas gesünder.

Das Angebot an Essen muss gut überlegt und geplant werden. Je nachdem wie viele Gäste eingeladen sind, bietet sich ab einer gewissen Größe ein Buffet bestens an. Das Schöne daran ist, dass man sich gut von Bekannten, Freunden und Verwandten Unterstützung holen kann. Wenn ein paar Leute etwas Leckeres mitbringen, hat man schnell ein reichhaltiges Angebot ohne 2 Tage vorher in der Küche zu stehen. Um nicht wild irgendwelche Gerichte auf den Tisch zu stellen, ist zu empfehlen sich ein Thema zu überlegen; z.B. „bayrische Brotzeit“, „Italienisch“ oder einfach „Fingerfood“.

Feiert man in etwas kleinerem Rahmen oder möchte sich einfach nicht ausgiebig um das Essen kümmern, kann man statt der eigenen Planung einfach eine Catering Firma beauftragen und sich ein Buffet zusammenstellen lassen. Kostenseitig geht das natürlich mehr ins Budget.

Möchte man sich für eine kleinere Gesellschaft selbst um das Wohl der Gäste kümmern, ist immer wieder „Chilli con Carne“ ein beliebtes Gericht, das gut vorzubereiten ist.

Essen und Getränke für Kinder

An Kindergeburtstagen empfiehlt es sich nicht experimentell zu werden. Unsere kleinen Mitmenschen verschmähen schnell etwas, was sie nicht kennen. Pizza mit verschiedenem Belag wird in der Regel immer angenommen; Wiener Würstchen oder Chicken-Nuggets mit Pommes sind auch eine gute Alternative.