Einstürzender Büchsenturm

Einfache Spiele, die Kindern so viel Spaß machen, dazu gehört der einstürzende Büchsenturm.

So wird gespielt

Zehn leere Dosen (Konserven oder Getränke) werden zu einer Pyramide aufgetürmt. Es formieren sich zwei Spielergruppen, bei vier Kindern also jeweils zwei Kinder pro Gruppe. Jede Gruppe stellt sich in gleicher Entfernung vor dem Büchsenturm auf erhält einen Tennisball. Die Spieler jeder Gruppe werfen abwechselnd je 2-mal mit dem Ziel, den Turm zum Einsturz zu bringen. Jeder Einsturz bringt einen Punkt. Ein freiwilliger Helfer sollte sich zum Wiederaufbau des Turms bereitstellen, damit das Spiel keine allzu lange Verzögerung hat, wenn die Buchsen purzeln.

Gewonnen hat die Gruppe – logisch – mit den meisten Punkten.

Mehr Spiele für den Kindergeburtstag